31

Okt

2014

2015: VDZ-Seminare von Dr. Roman Leuthner

Workshops für Führungskräfte in der Redaktion

Die Akademie des Verbandes der Deutschen Zeitschriftenverleger (VDZ) hat für 2015 zwei umfangreiche Lehrangebote von Dr. Roman Leuthner gebucht.

Vom 29. Juni bis 01. Juli heißt das Thema: "Der unternehmerische Chefredakteur – So bringen Sie Ihre Redaktion auf Kurs". Die Veranstaltung richtet sich an Chefredakteure und ihre Stellvertreter und vermittelt Kenntnisse über eine effiziente redaktionelle Organisation, technische Rahmenbedingungen einer modernen crossmedialen Inhalteproduktion und ein praxisorientiertes Qualitätsmanagement in Redaktionen – damit Zeit für kreative Ideen bleibt. Darüber hinaus steht die Analyse und strategische Weiterentwicklung des Mediums unter Berücksichtigung des dazu erforderlichen betriebswirtschaftlichen Know-hows im Fokus.

Da gerade in Zeiten der Krise und der sich dramatisch veränderten Mediennutzungsgewohnheiten die Anforderungen an die Qualifikationen von Chefredakteurinnen und Chefredakteuren wachsen, unterstützt das Seminar die Teilnehmer nachhaltig bei ihrer Positionsbestimmung und stärkt ihr Selbstverständnis als Führungskraft.

Verlage und Medienhäuser profitieren unmittelbar vom Erkenntnisgewinn ihrer Top-Führungskräfte in Redaktionen, da deren Blick für das „große Ganze“ und die notwendige methodisch-strategische Positionierung von Medienerzeugnissen wesentlich geschärft wird.

Managementwissen für Redakteure mit Führungsaufgaben steht vom 21. bis 23. September unter der Überschrift "Mit Strategie und Methodik redaktionelle Qualität steigern" im Fokus.

Das Seminar schärft den Blick von leitenden Redakteuren für die Erfordernisse des Marktes, eine ziel- und ergebnisorientierte Analyse und Positionierung redaktioneller Produkte sowie für die Erwartungen von Kunden in den Leser- und Anzeigenmärkten. Leitende Redakteure erhalten  detaillierte Kenntnisse für ein effizientes Qualitäts- und Organisationsmanagement in der Redaktion.

Das Seminar vermittelt Aufbruchstimmung und Motivation und zeigt, wie sich gerade in Jahren der Krise alle Abläufe methodisch und effizient reorganisieren lassen, um die erforderliche Zeit für Kreativität und die Sicherung inhaltlicher Qualität zu schaffen. Verlage und Medienhäuser profitieren vom Management-Wissen, das den Seminarteilnehmern vermittelt wird. Es trägt zur Steigerung des heute erforderlichen bereichsübergreifenden Denkens bei und stärkt das Gefühl der Gesamtverantwortung für den Erfolg eines Produktes.

Beide Veranstaltungen finden in Kassel statt.