12

Mai

2016

Change Management in Redaktionen

Viele Redaktionen müssen sich "neu erfinden". Der Wandel in der Medienbranche ist dramatisch: Die Veränderung der Mediennutzung und die digitale Transformation erfordern innovative und intelligente Publikationsstrategien, die sich signifikant vom monomedialen Publishing unterscheiden, verlorenes Vertrauen in die Relevanz und die Zuverlässigkeit von Informationen muss zurückgewonnen werden.

In dieser Gemengelage müssen Redaktionen ihre bisherige Arbeitsweise überdenken und kritisch auf den Prüfstand stellen. "Erreichen wir mit unserem Themenmanagement unsere Zielgruppen? Kennen wir tatsächlich die Informationsbedürfnisse unserer Leser und Nutzer und stellen wir diese zufrieden? Führen wir unsere Medienmarken in einem sich erheblich verändernden Marktumfeld effizient?" 

Diese und viele weitere Fragen behandelt das VDZ-Seminar "Change Management in Redaktionen" am 19. und 20. September 2016 in Hamburg. Redakteure stehen im Zentrum des Medienwandels, denn ihre Inhalte entscheiden ganz wesentlich über die wirtschaftliche Entwicklung und die Zukunftschancen von Medienmarken. Dazu müssen sie jedoch den "Tunnelblick" auf das operative Tagesgeschäft zu einer kritischen Gesamtschau auf die Qualität ihrer Leistungen und das Niveau ihrer Qualifikation erweitern. Lesen Sie hier ein Interview zu den konkreten Inhalten der Veranstaltung.