12

Sep

2015

Mobilityconnects auf der IAA 2015

Zwei spannende Vorpressetage im Rahmen meines Interim-Managements bei Krafthand erwarten mich am 15. und 16. September auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA, Pkw) auf dem Messegelände in Frankfurt/M.

Bei den Fachbesuchertagen am 17. und 18. September und den Publikumstagen vom 19. - 27. September werden 1.103 Aussteller aus 39 Ländern ihre Produkte, Dienstleistungen und Verfahren rund um Automobiltechnik und -wirtschaft präsentieren. 

Vernetztes und automatisiertes Fahren

Spannend vor allem deshalb, weil sich das Auto in der digitalen Evolution befindet und sich parallel zu allen anderen Schlüsselbranchen in der Industrie – und den Medien – immer schneller mit anderen Lebenswelten und Technologien vernetzt. "Mobilityconnects" – vernetztes und automatisiertes Fahren – ist daher auch der Schwerpunkt dieser IAA, der ergänzt wird durch die Themenbereiche Elektromobilität und viele Innovationen bei traditionellen Antrieben.

Wie Matthias Wissmann, Präsident des Verbandes der Automobilindustrie (VDA), bei der Webcast-Pressekonferenz am 04.09. in Berlin erklärte, wird das Thema Mobilität auf den Ausstellungsständen der Hersteller und großen Zulieferer mit Händen greifbar. Darüber hinaus wird dem Schwerpunkt auf der "New Mobility World" in Halle 3.1 und im Freigelände auf rund 30.000 Quadratmetern ein eigener Ausstellungsbereich gewidmet.

Treibsatz Sensortechnologien

Vernetztes und automatisiertes Fahren ist zweifelsohne ein Faszinosum: Wenn "intelligente" Autos miteinander kommunizieren, Unfälle vermeiden helfen und den Fahrer unterstützen und entlasten, oder Autos künftig selbständig ins Parkhaus lenken und sich einen freien Platz suchen, ist das eine Zukunftsvision, die längst schon begonnen hat. Wesentlicher Treiber bei der Verwirklichung dieser Vision sind beispielsweise Sensortechnologien, die schon heute das Rangieren in engen Parklücken erleichtern. Ihr Potenzial allerdings ist offensichtlich so groß, dass das Auto durch die Verbindung der digitalen Welt mit der Mobilität neu definiert werden kann.