Seminare

Seminare & Workshops

In meiner Beratungspraxis und im Rahmen meiner Lehrtätigkeit an Medienakademien wie der Akademie der Bayerischen Presse (ABP), der VDZ-Akademie und am Campus M21 München trainiere ich Chefredakteure, Redakteure, journalistischen Nachwuchs sowie Studenten in den Fachbereichen Marketing und Medienmanagement. 

Unter anderem im Workshop „Der unternehmerische Chefredakteur“ und im Seminar „Redaktion 3.0“ werden Teilnehmer auf Grundlage meines redaktionellen TQM in der Handhabung von 20 systemischen Verfahren und etwa 70 Werkzeugen geschult. 


Unser Seminar- und Workshop-Angebot

Kosten-, Investitions- und Amortisationsrechnung, Redaktionsbudget und redaktionelles Controlling.

Zeitbedarf: 1–2 Tage.

Zielgruppe: Redaktionelles Führungspersonal.

Methodenkompetenz für die Steuerung und Weiterentwicklung von Medienmarken, betriebswirtschaftliches Grundlagenwissen und Strategieentwicklung, effiziente Prozessoptimierung in der Inhalteproduktion, Produktentwicklung und Innovationsmanagement, konsequente Personalführung und -entwicklung. Training von 20 Verfahren mit mehr als 70 Werkzeugen.

Zeitbedarf: 3 Tage.

Zielgruppe: Redaktionelles Führungspersonal.

Diversifikation von Inhalten mit Beitragsmatrix und Storyboard, Schaffung von „Mehrwert“ in allen Kanälen, Entwicklung von multimedial strukturierten Inhalten (Themenelemente – Beitragsarten – Timeline), Multimedia-Storytelling.

Zeitbedarf: 2 Tage.

Zielgruppe: Volontäre, Jungredakteure, Redakteure, redaktionelles Führungspersonal, freie Journalisten, Quereinsteiger, Marketing-, Presse- und Kommunikationsbeauftragte.

Von der „Idee“ über ein effizientes Innovationsmanagement mit standardisierten Bewertungskriterien bis zum Launch und der Steuerung innerhalb der Marke, Produktlebenszyklus, Markenfokussierung.

Zeitbedarf: 2 Tage.

Zielgruppe: Redaktionelles Führungspersonal.

Wettbewerbsvergleich mit Benchmarking, Definition des strukturellen und gestalterischen Modernisierungsbedarfs nach crossmedialen Vorgaben, Potenzialabschätzung und Investitionsrechnung, Formulierung von Lasten- und Pflichtenheft, Verstetigung, Evaluation und Marketing.

Zeitbedarf: 1–2 Tage.

Zielgruppe: Redaktionelles Führungspersonal.

Anwendung von Methoden zur Strategieentwicklung (z. B. BSC), Markt- und Wettbewerbsbeobachtung, Benchmarking, Line Extensions und Zusatzgeschäfte, Prozessoptimierung, Wege der Digitalisierung, Personalentwicklung und Know-how-Transfer.

Zeitbedarf: 2 Tage.

Zielgruppe: Redaktionelles Führungspersonal.

Formulierungs- und Ausdrucksschwächen abbauen, kreative Schreibtechniken erlernen, Synonymisierungsvermögen erhöhen, Texten nach den Informationsbedürfnissen von Zielgruppen.

Zeitbedarf: 1–2 Tage.

Zielgruppe: Volontäre, Jungredakteure, freie Journalisten und Quereinsteiger.

Journalistische Stil- und Darstellungsformen in allen Medienkanälen korrekt anwenden – von der Meldung bis zum Feature, vom Teaser bis zur Multimedia-Story.

Zeitbedarf: 2 Tage.

Zielgruppe: Volontäre, Jungredakteure, Redakteure, freie Journalisten und Quereinsteiger.

Der Leser liest, was ihm nützt, oder: Der Köder muss dem Fisch schmecken, nicht dem Fischer: Neun Nutzwertformate und 27 Ausformungen nach dem erfolgreichen 3x3-Prinzip, nützliche Informationen übersichtlich anordnen und gut lesbar präsentieren.

Zeitbedarf: 1 Tag.

Zielgruppe: Volontäre, Jungredakteure, Redakteure, redaktionelles Führungspersonal,

freie Journalisten, Quereinsteiger, Marketing-, Presse- und Kommunikationsbeauftragte.

Texten, Bloggen und Posten für digitale Channels – Website, Newsletter, Mobile, Social Media

Zeitbedarf: 2 Tage.

Zielgruppe: Volontäre, Jungredakteure, Redakteure, redaktionelles Führungspersonal,

freie Journalisten, Quereinsteiger, Marketing-, Presse- und Kommunikationsbeauftragte.

Optimierung aller Prozesse in der (multimedialen) Beitragsproduktion mit der 5-Phasen-Methode (Analyse, Diagnose, Identifikation von Optimierungspotenzialen, Priorisierung und Umsetzung, Evaluation), Definition von Qualitätsstandards, TQM für Redaktionen auf der Grundlage von acht EFQM-Prinzipien (European Quality Management), quantitative Methoden zur Messung der inhaltlichen Qualität.

Zeitbedarf: 2–3 Tage.

Zielgruppe: Redaktionelles Führungspersonal.

Standardisierung von Workflows und Definition von Routinen zur Ermöglichung einer multimedialen Inhalteproduktion.

Zeitbedarf: 2–3 Tage.

Zielgruppe: Verlagsmanagement, Redaktionelles Führungspersonal, Redakteure, Marketing-, Presse- und Kommunikationsbeauftragte.

Mitarbeiterprofile auf der Grundlage von Stärken-Schwächen-Analysen, Zielvereinbarungen im Führungsverständnis Management-by-Objektives (MbO), Führungskräfte-Kommunikation und Personalentwicklung.

Zeitbedarf: 1–2 Tage.

Zielgruppe: Redaktionelles Führungspersonal, Management in Unternehmen, Verbänden und Institutionen, Führungskräfte in der Unternehmenskommunikation.

Controlling durch nachhaltige Personalführung, interne und bereichsübergreifende Kommunikation im Unternehmen, fachlich-professionelle Netzwerke initiieren, pflegen und ausbauen, Methoden für das externe  Redaktionsmarketing, Aufbau von Geschäfts- und Kooperationspartnerschaften.

Zeitbedarf: 1 Tag.

Zielgruppe: Redaktionelles Führungspersonal.


"Unbedingte Empfehlung"

Mein Seminar "Der Chefredakteur als Unternehmer" vom 28. - 30. September 2016 wurde von allen acht Teilnehmern (ChefredakteurInnen aus den Bereichen Fach- und Publikumszeitschrift sowie Zeitung) mit der Bestnote bewertet.
Markus Höck von der "StadtZeitung" urteilte: "Besonders gefallen hat mir am Seminar, dass die stets konkreten Vorschläge nicht aus dem Labor kamen, sondern immer bereits in der Praxis erprobt waren. Daher war es für Dr. Leuthner leicht, Werkzeuge und Konzepte an die individuelle Fragestellung anzupassen. Vor allem schafft er ein Bewusstsein, Probleme  ganzheitlich anzugehen. Dieses Mindbuilding hilft mir nicht nur beruflich, sondern auch privat weiter. Daher – unbedingte Empfehlung, habe selten zuvor so viel aus einem Seminar mitgenommen."

 

"Ein Klasse Seminar!"

An dem vom 22. - 24. Februar 2016 von mir für die VDZ-Akademie konzipierten Seminar und Training zum Thema "Redaktionen effizient organisieren und strategisch aufstellen" haben 12 Mitarbeiter aus zehn Zeitungs- und Zeitschriftenverlagen, u.a. BILD, Springer Fachmedien, Werben & Verkaufen, Verlag Moderne Industrie und die Mediengruppe Oberfranken, teilgenommen. Die Chefredakteure, CvD's und Redaktionsmanager erhielten umfangreiche Handouts in Form eines Qualitäts- und Prozesshandbuchs mit insgesamt 72 Tools (Checklisten, Formulare und Leitfäden). Diese Tools dienen zur Standardisierung und Qualitätssicherung aller redaktionellen Abläufe und Aufgaben von der Themen- und Produktionsplanung und der crossmedialen Beitragsproduktion über das Kommunikations- und Qualitätsmanagement bis hin zur Führungsorganisation und der Geschäftsmodellentwicklung. 

Acht Teilnehmer verliehen dem Referenten die Note "Sehr gut", vier erteilten ein "Gut". Besonders hervorgehoben wurden Vermittlungskompetenz und Authentizität des Referenten, der hohe Praxisbezug und die Verwendbarkeit der Tools ("exzellente Werkzeuge") sowie die klare Strukturierung der thematischen Vielfalt.  

Redaktionsleiter Jörg Runde von der Delta Medien Service GmbH, die zum Medienhaus der Heilbronner Stimme gehört, nach der Veranstaltung: "Es war echt ein Klasse Seminar! Ich bin schon mittendrin in der Umsetzung vieler Ideen, für die mir jetzt die richtigen Werkzeuge zur Verfügung stehen."

 

Gottfried Karpstein, Steffen Karpstein, Andreas Hohenleitner; Geschäftsführung KRAFTHAND MEDIEN, Bad Wörishofen:

"KRAFTHAND MEDIEN in Bad Wörishofen ist ein mittelständischer Wissens- und Informationsdienstleister mit Print-, Online- und Digitalmarken für die Kfz-/Nfz- und Servicebranche, Automobilwirtschaft und das Baugewerbe. In die Tiefe gehender, unabhängiger Journalismus und hoher Nutzwert der Inhalte stehen seit Unternehmensgründung 1927 stets im Mittelpunkt. Dieser hochwertige Inhalt ist unser Kapital – neue Wege der Publizierung sind die Herausforderung, der wir mit Leidenschaft begegnen.

Bei dieser Aufgabe, das Unternehmen zukunftsorientiert neu auszurichten, konnten wir auf die Unterstützung von Herrn Dr. Leuthner bauen. Wir engagierten Herrn Dr. Leuthner als Coach, um mit ihm gemeinsam vor allem die Redaktion umzustrukturieren und zu modernisieren. Ziel war die crossmediale Themensteuerung über verschiedene Medienkanäle hinweg. Herr Dr. Leuthner schulte die notwendigen inhaltlichen Spezifika, sowie den leserorientierten Dramaturbogen in der Aufbereitung und Vernetzung der Themen. Dazu hat er wertvolle Methoden und Tools beigesteuert, die von der Blattplanung über die Prozesssteuerung bis zur Qualitätssicherung der Inhalte reichen.

Im Laufe des Projekts übernahm Herr Dr. Leuthner im Sinne eines Interim-Managements die Redaktionsleitung, um die Prozessoptimierung in der Praxis zu begleiten und nachhaltig zu sichern. Im Rahmen dieser Aufgabe widmete er sich zudem in einer intensiven Einzelschulung einem Fachredakteur. Die Tätigkeit umfasste auch die redaktionelle Mitarbeit für Print, Online und Mobile."

 

Thilo M. Kramny; Geschäftsführer PPVMedien GmbH, 85230 Bergkirchen:

"Herr Dr. Leuthner hat in einem Workshop zum Thema 'Der unternehmerische Chefredakteur' in unserem Hause die Führungskräfte der Redaktionen von PPVMEDIEN sehr erfolgreich gecoacht. Der umfangreiche Themenkatalog mit den Schwerpunkten 'Prozesse und Organisation' sowie 'Produkte und Innovation' war methodisch strukturiert und didaktisch gut aufbereitet.
Unsere Chefredakteure und Redaktionsleiter konnten von Themen wie der Produktentwicklung und ihrer Erfolgsmessung oder der Neustrukturierung der redaktionellen Produktionsprozesse wesentlich profitieren und ihren Blick auf die täglichen Anforderungen eines effizienten Redaktionsmanagements schärfen.
Die zur Verfügung gestellten und auf unsere Bedürfnisse individuell zugeschnittenen Werkzeuge unterstützen unsere Redaktionen nachhaltig in ihrem Geschäft."

 

Einige Zitate aus den Bewertungsbögen von Teilnehmern des Workshops „Der unternehmerische Chefredakteur“ an der VDZ-Akademie (29.06. - 01.07.2015, Kassel):

 

VDZ: „Was hat Ihnen besonders gut gefallen?“

„Die sehr guten Unterlagen, Herr Dr. Leuthner weiß, wovon er spricht!“

„Die Erfahrungsfülle des Referenten, das instruktive und umfangreiche Material.“

„Kein PowerPoint, sondern Arbeitsunterlagen.“

„Handbuch mit Listen, inhaltlich passend zu meinem Redaktionsalltag!“

„Pragmatisch, praxisnah, erfahrungsstark!“ 

VDZ: „Wie hat der Referent das Thema vermittelt?“

„Fundiert, verständlich, hoher Sachverstand.“

„Beste Veranstaltung seit Jahren!“

 

Die Teilnehmer bewerteten die Veranstaltung insgesamt 8 Mal mit der Note „sehr gut“ und

1 Mal mit „gut“.

Haben Sie Interesse an einem individuellen Beratungsgespräch oder an einem Seminar, Workshop oder Coaching? Dann benützen Sie bitte das Kontaktformular und hinterlegen Ihre Daten, oder nehmen Sie telefonisch oder per E-Mail Verbindung zu uns auf. Wir senden Ihnen gerne ein Angebot oder ein Veranstaltungsprofil mit konkreten Angaben zur inhaltlichen Gliederung.

Kontaktieren Sie uns!